• 030 - 833 21 09
  • info@heimatverein-steglitz.de

Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

2018 Mai

Führung

29 Mai-11:00 - 12:00
kostenlos

Der „Förderkreis zur Sammlung historischer Anlagenteile und Geräte aus der Technik der Strom- und Wärmeversorgung Berlins e.V.“ wurde am 10. Mai 2001 von 30 Mitarbeitern und Pensionären der damaligen Bewag AG gegründet. Der gemeinnützige Förderverein, der jedem Interessierten offensteht, betreibt auf dem Gelände des Umspannwerks Steglitz der Stromnetz Berlin GmbH im Gebäude der ehemals weltweit größten Batteriespeicheranlage das Energie-Museum Berlin. Das Museum ist eines der wenigen interaktiven Museen der Hauptstadt, mit Exponaten zum Berühren und Ausprobieren. Ziel des Museums ist…

Mehr erfahren »

Lesung mit Irena Ülkekul

30 Mai-19:00
Steglitz Museum, Drakestraße 64a
Berlin, 12205
+ Google Karte
kostenlos

Die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf lädt ein zu einem Lese-Abend mit Frau Irena Ülkekul: Sie will uns einführen in Brauchtum und Weisheiten in den Märchen Litauens Sie sagt: Volksmärchen und Geschichten aus Litauen weisen immer noch viele Elemente des Heidentums auf. Litauen war schließlich das letzte heidnische Land in Europa (die letzten Stämme wurden 1413 christianisiert). Es geht auch hier um Auseinandersetzungen mit dem Bösen und Unbekannten, um Verarbeitung von Trauer, Ängsten und des Todes. Und immer wieder vollbringen Geduld, Zuversicht, Mut,…

Mehr erfahren »
2018 Juni

Tanzmusik der Renaissance – Hochkultur höfischer Unterhaltung (3)

1 Juni-19:30 - 21:00
Steglitz Museum, Drakestraße 64a
Berlin, 12205
+ Google Karte
Frei

La pellegrina. Public domain. Vortrag von Dr. Bernhard Morbach »Musik als Tanz«: Stilisierung von Tänzen in der Instrumentalmusik des 16. Jahrhunderts • Die »symmetrische Taktordnung«: Musikgeschichtliches Fortwirken des Grundprinzips tänzerischer Musik Zwei Typen von tänzerischer Musik sind zu unterscheiden: 1. Musik zum Tanz und 2. Musik als Tanz. Bei ersterem Typus handelt es sich um solche Musik, zu der getanzt wurde (also um tänzerische Gebrauchsmusik in den Bereichen Gesellschafts- und des Schautanzes), bei letzterem um stilisierte (kompositorisch verfeinerte) Tanzmusik, die…

Mehr erfahren »

Tagesfahrt am 2. Juni nach Herzberg / Elster mit Dr. Lore Gewehr M.A.

2 Juni

Am Samstag, den 2. 6. 2018 führt uns die zweite Tagesfahrt nach Herzberg/Elster. Dort werde ich in der Marienkirche die mittelalterlichen Gewölbemalereien zeigen und erläutern. Nach dem Mittagessen geht es in den kleinen, aber exquisiten botanischen Garten, angelegt als japanischer Senkgarten nach Berliner Vorbild. Abschluss ist ein Kaffee im Schloss Grochwitz. Anmeldung und genauere Informationen unter E-Mail: lore.gewehr@t-online.de

Mehr erfahren »

Der Thesaurus linguae Latinae: Das Lateinwörterbuch als wissenschaftliches Großunternehmen in München (und ein wenig auch in Berlin)

2 Juni-18:00 - 19:30
Steglitz Museum, Drakestraße 64a
Berlin, 12205
+ Google Karte
kostenlos

Vortrag von Dr. Manfred Flieger (BAdW München) Johannes Stroux, dem eine der aktuellen Ausstellungen des Steglitz Museums gewidmet ist, spielte zu seinen Lebzeiten eine maßgebliche Rolle bei dem in München angesiedelten Großunternehmen der deutschen und vieler internationaler Akademien. Der Thesaurus linguae Latinae ist das erste vollständige wissenschaftliche Wörterbuch des antiken Lateins von den Anfängen bis 600 n. Chr. Als einziges Lexikon berücksichtigt es neben der klassischen Latinität auch die Besonderheiten der spätantiken und christlichen Texte. Untersucht werden nicht nur literarische…

Mehr erfahren »

„Komm mit nach Friedenau …“ | Führung Dr. Christian Simon

3 Juni-11:00 - 13:00
Euro10

„Komm mit nach Friedenau ...“ Friedenau wurde Ende des 19. Jahrhunderts als Landhauskolonie gegründet. Anfangs wurden hier zahlreiche Villen, nach der Jahrhundertwende, dann gut ausgestattete Mietshäuser mit Vorgärten errichtet. Dieses idyllische Viertel mit seinen schmalen und grünen Straßen war seit jeher Anziehungspunkt von Literaten, Musikern und Künstlern. So ließen sich hier u.a. Günter Grass, Max Bruch, aber auch Politiker wie Theodor Heuss nieder. Nach einem Spaziergang durch dieses interessante Viertel besuchen Sie die Gräber von Helmut Newton, Ferruccio Busoni und…

Mehr erfahren »

Stammtisch Kunst

7 Juni-18:30

Der Stammtisch Kunst trifft sich jeden ersten Donnerstag im Monat um 18:30 Uhr im Steglitz Museum. Wir diskutieren, erörtern, denken und sprechen über Ausstellungen, Konzerte, Theater, kurz über alles, was an Kunst in dieser Stadt produziert wird und was uns an Kunst interessiert.

Mehr erfahren »

Reparatur Café in den Räumen des Steglitz Museum

11 Juni-17:00 - 20:00

Wer ein defektes Gerät zu Hause hat, der kann Hilfe im Reparatur Cafe im Steglitz Museum finden. Dort wird so manches Gerät wieder zum  Funktionieren gebracht. Ganz nach dem Motto gegen die Wegwerfgesellschaft, für den Erhalt der Dinge. Die Reparaturen sind kostenfrei und der defekte Stecker oder das kaputte Kabel kostet nur wenige Euro. Die Mitarbeiter freuen sich über eine kleine Spende, denn diese erhält das Kaffee. Frauen und Männer, die  Interesse zum Mitmachen haben, können sich im Kaffee melden.…

Mehr erfahren »

Die Friedhöfe in der Bergmannstraße | Führung Dr. Christian Simon

17 Juni-11:00 - 13:00
Euro10

Zwischen 1831 und 1852 legten vier Kirchengemeinden ihre Friedhöfe südlich der Bergmannstraße an. Auf einem Rundgang begegnen wir u. a. den Gräbern von Reichskanzler und Außenminister Gustav Stresemann, des exzentrischen Zeitungskönigs August Scherl, des Inhabers der Baumschule Franz Ludwig Späth, des Bierbrauers Carl Aschinger, der Kaufleute Oskar Beck und Carl Stiller, des Architekt Martin Gropius, des Malers Adolph von Menzel, des Theologen Friedrich Schleiermacher und des Historikers Theodor Mommsen. Treffpunkt: 11:00 Uhr, Haupteingang zum Luisenstädtischen Friedhof, am Verwalterhaus, Südstern 8…

Mehr erfahren »

Sommerfest des Steglitz Museum

17 Juni-14:00 - 17:00
Steglitz Museum, Drakestraße 64a
Berlin, 12205
+ Google Karte
kostenlos

Das Sommerfest im Museumsgarten bietet: Stände mit schönen Dingen zum kaufen und verschenken Ein Tauschmarkt für nützliche Dinge Kaffe, Kuchen & Musik   Unter der Vortragsreihe „Konsum neu denken“ mit Stefan Schridde, MURKS? NEIN DANKE! e.V. gibt es zum Sommerfest ein besonderes Angebot. Allzu oft gehen Dinge gewollt viel zu früh kaputt, erhalten keine Reparatur, weil diese zu teuer oder scheinbar kaum möglich ist oder kommen zu früh in den Schrott. Doch hier sagt Stefan Schridde, Umdenker für eine gesunde…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren