Sponsoren & Partner

Gerolsteiner

Die Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG ist Anbieter der meist gekauften Mineralwassermarke auf dem deutschen Markt. Als größter Mineralwasser-Exporteur Deutschlands vertreibt Gerolsteiner seine Produkte weltweit, z.B. in Japan, in die USA und BeNeLux. Gerolsteiner bedient dabei alle relevanten Mineralwassersegmente in unterschiedlichen Verpackungsvarianten. Streng orientiert am Konsumentenwunsch schöpft das Unternehmen aus der Vulkaneifel alle Möglichkeiten der eigenen Innovationskraft voll aus.


EVOVIN

ECOVIN – der Bundesverband ökologischer Weinbau – wurde 1985 gegründet. Heute ist ECOVIN der größte Zusammenschluss ökologisch arbeitender Weingüter weltweit. ECOVIN ist der einzige, ausschließlich auf ökologischen Weinbau spezialisierte Anbauverband. Die 220 Mitgliedsbetriebe bewirtschaften derzeit etwa 1.600 Hektar Rebfläche in 11 deutschen Anbaugebieten nach den strengen, ständig aktualisierten ECOVIN Richtlinien. Das ECOVIN Markenzeichen garantiert Verbrauchern gehobene Qualität und ökologische Konsequenz.


AKEverpackt

„Qualität ist, wenn der Kunde zurückkommt, nicht die Ware!“ Nach diesem Motto handeln wir. Wir streben eine partnerschaftliche, langjährige Zusammenarbeit an ? die Basis hierfür sind zufriedene Kunden, die von den Produkten die wir vertreten und deren Qualität überzeugt sind. Deshalb finden Sie bei uns nur Produkte, von denen wir selbst beeindruckt sind und hinter denen wir stehen. Ihre Zufriedenheit, Service und Know-how werden bei ake verpackt ganz groß geschrieben. Denn wir wollen, dass Sie wiederkommen!


Schott Zwiesel

Weltweit über 3000 Partner aus der Spitzengastronomie vertrauen täglich auf SCHOTT ZWIESEL. Aus guten Gründen. Mit der Gourmetglasserie VINAO werden dank einer Weiterentwicklung der bewährten TRITAN® Technologie neue Maßstäbe für Bruch- und Kratzfestigkeit gesetzt: TRITAN® PROTECT brillant, spülmaschinen- und bruchfest. Durch eine speziell vergütete Stieloberfläche werden die Gläser noch robuster. Ein weiteres Highlight unter den Neuheiten: SENSA, das Tastingglas der Profis mit einzigartigem AIROME-Effekt, einer integrierten Aromawelle! Wie beim Dekantieren belüftet der AIROME-Effekt den Wein im Glas, gibt ihm mehr Raum zum Atmen und bringt seine Frucht voll zur Geltung.


HAHN Bestattungen

HAHN Bestattungen ist Berlins ältestes Bestattungsinstitut im Familienbesitz. Seit der Gründung am 29. September 1851 durch den Tischlermeister Friedrich Hahn sind wir die 5. und 6. Generation der Familie Hahn, die sich für die Trauerkultur in Berlin einsetzt. Vieles hat sich in diesen 160 Jahren verändert, doch ist das Bedürfnis der Menschen nach Trost in der Zeit der Trauer gleich geblieben. Trauerfeiern werden heute zunehmend individueller gestaltet – Dienstleistung, Organisation und Planung sind, nach Jahrzehnten der hauptsächlichen Arbeit im Handwerk, in den Mittelpunkt unserer Arbeit gerückt. Neue, alternative Bestattungsformen verändern die Ansprüche der Trauernden


Partner:

rbb

Der Rundfunksender Berlin Brandenburg ist vielfach Unterstützer für das Museum in zeitaktuellen oder zeitgeschichtlichen Kommunikation, Dokumentationen mit dem Sender befinden sich im Archiv des Museums und in Ausstellungen finden sich vielfach Unterstützungen im Mdialen Bereich.

Junge Presse Berlin e.V.

„Wir sind ein Netzwerk von jungen Medienfreunden in der Hauptstadt. Gemeinsam gestalten wir Workshops, Diskussionsrunden und Seminarangebote. Wir bieten eine offene Plattform für all jene, die sich medial austoben wollen, Einblick in den professionellen Journalismus suchen oder praktische Erfahrungen sammeln möchten. Wir sind aktiv gegen Zensur und unterstützen junge Medienarbeit mit rechtlichem und öffentlichkeitswirksamem Beistand. Junge Menschen werden durch uns ermutigt, sich kritisch mit Medien auseinanderzusetzen. Wir engagieren uns für die Interessen junger Medienmacher und schaffen Perspektiven für einen verantwortungsvollen Journalismus.„

Curt-Goetz-Gesellschaft

Curt Goetz selbst als Dramatiker, Filmemacher, Erzähler und Schauspieler berühmt.

Doch mit seinem Tod 1960 verschwand auch sein Ruhm.

Bis heute hat niemand dafür eine Erklärung.

Die Curt-Goetz-Gesellschaft hat sich als Aufgabe und Ziel gesetzt, das umfangreiche Werk des Autors, Schauspielers und Regisseurs Curt Goetz wieder ins Bewusstsein eines breiten Publikums zu rücken.

Zwischen dem Museum und der Gesellschaft besteht eine lebhafte Partnerschaft. Lesungen mit Schauspielern finden ein reges Intersse und eigentlich müssten im Museum die Wände verschoben werden um alle Besucher aufzunehmen.

Diese Seite teilen